Mit WordPress Twitter Veröffentlichung automatisieren

(Letzte Änderung: 11. März 2015)
wordpress twitter

Viele Unternehmen möchten heute Twitter zur Kommunikation nutzen.

Ganz einfach lässt sich mit WordPress Twitter zum hinweisen auf neue Artikel verwenden. Eine Reihe großer Konzerne wie Ford, Nokia, etc. verwenden WordPress für ihren Social Media Newsrooms. Auch mehrere unserer Kunden sind auf WordPress gewechselt, weil hier unter anderem die Einbindung in Twitter bereits integriert war.

Die WordPress Twitter Integration

Ein bisschen Twitter ist seit Version 3.4 von Haus aus dabei. So erscheint bei Eingabe einer Twitter-URL automatisch der entsprechende Post. Mitsamt aller Möglichkeiten der Interaktion:

Das reicht den meisten unserer Kunden natürlich nicht aus. Was kann man von einer Twitter-Integration weiter erwarten? Natürlich sieht das in jeder Firma anders aus, wir möchten Ihnen ein paar Funktionen vorstellen:

  1. Beiträge automatisch auf Twitter posten
  2. Tweets als Widgets oder Artikel in der WordPress Webseite anzeigen
  3. Twitter-Kommentare, Retweets etc. in den WordPress-Posts anzeigen
  4. Follower und Favoriten generieren
  5. Twitter zum Login bzw. zur Authentifizierung verwenden

Eigentlich ist das alles einfach, schließlich gibt es unzählige größtenteils sogar freie Plugins. Wir als WordPress Agentur helfen Ihnen, die richtigen Plugins zu finden, denn genau darin besteht die Kunst.

Doch warum sollte man sich über mit einer WordPress Social Media Integration beschäftigen?

Prozessautomatisierung mit WordPress Twitter Integrationen

Sie können natürlich auch „von Hand“ über neue Artikel posten. Die Qualität einer solchen Statusmeldung, die auf einen Artikel in Ihrem WordPress CMS verweist, ist sicherlich höher als beim vom Plugin erstellten Statuspost. Aber nur wenig haben ausreichend Personalressourcen, um diese zusätzlichen Aufgaben bewältigen zu können. Die Mehrheit unserer Kunden motiviert daher die Automatisierung. Der Kunde soll sich über das Mittel seiner Wahl, also Facebook, Twitter, Google+ aber auch den RSS-Feed oder die klassische E-Mail über einen neuen Artikel oder ein neues Produkt informiert werden. Und das soll natürlich mit einem Klick passieren. Die riesige Menge an Plugins hilft da schon etwas weiter. Die Herausforderung ist es, die jeweils richtigen zu finden. Und hier können wir auf der Basis unserer vielen Projekte als WordPress Agentur helfen. Bei manchen Kunden mussten wir sogar mit individueller Programmierung nachhelfen, damit die existierenden Unternehmensprozesse (insbesondere Support und CRM) mit eingebunden wurden. Rufen Sie uns doch einfach an, wir beraten Sie unverbindlich!


Über Julian Hackenfort

Julian ist Web-Entwickler bei der agentur für wordpress.

Deine Meinung ist uns wichtig

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*