Die WordPress Usability ist ungeschlagen

(Letzte Änderung: 11. März 2015)
wordpress usability

Die Begeisterung von Anwendern und Programmierern für WordPress ist ähnlich hoch.

Wenn wir unsere Kunden fragen, warum sie sich für WordPress entschieden haben, ist die WordPress Usability einer der meist genannten Gründe. Wobei sich die leiste Anwendbarkeit nicht nur auf das Backend für Redakteure und Administratoren bezieht. Auch Designer und Programmierer profitieren von dem sehr gut durchdachten CMS.

WordPress Usability für Programmierer

Die Begeisterung von Anwendern und Programmierern für WordPress ist ähnlich hoch. Der Grund ist jedoch ein anderer. WordPress Programmierer freuen sich in der Regel nicht über das schöne Backend, sondern über die Usability des Codes. Da WordPress erst relativ spät entwickelt worden ist, weist es eine moderne Architektur auf. Natürlich ist WordPress nicht komplett objektorientiert geschrieben – aber mal ehrlich: wer will das schon? Im Großen und Ganzen kann man es so auf den Punkt bringen: Es bringt Programmierern Spaß mit WordPress zu programmieren. Nicht umsonst weist WordPress die größte Steigung bei der Anzahl der Erweiterungen auf!

WordPress Usability für Designer

Für welches CMS ist es am einfachsten ein Theme oder Layout zu erstellen? – Für WordPress. Zumindest wenn man den Preisen der auf CMS-Layout-Erstellung spezialisierten Agenturen Glauben schenken darf. Auch hier spielt die WordPress Usability eine wesentliche Rolle. Auch ein Laie kann man durchaus mal einen Blick in den HTML-Code einer WordPress Seite werfen: alles hübsch sauber. Zumindest wenn die WordPress Agentur einen guten Job gemacht hat. Denn im HTML-Code gibt es nur die Strukturierung und Auszeichnung. Die Formatierung und das Layout findet im CSS statt – so wie es sein soll.

WordPress Usability für Anwender

Wenn man sich anschaut, wer sich wie lange mit einem CMS auseinander- setzen muss, ist der Redakteur natürlich derjenige mit den meisten Stunden. Da drüber liegt sicherlich noch der Webseiten Besucher – und für den wird ja auch einiges geboten. Was aber schätzt der WordPress Redakteur? Um es auf den Punkt zu bringen: Er kann einfach drauflos arbeiten. Wir haben es in vielen Fällen erlebt, dass die ursprünglich angesetzten Anwender-Schulungen wieder abgesagt wurden, weil die Redakteure gemeldet haben, dass sie nach eine Viertelstunde mit dem WordPress CMS klar kamen. Das ist Usability.

Auch wenn WordPress von Haus aus schon eine hohe Usability aufweist: Wir als WordPress Agentur stehen in der Verantwortung, hier noch einen drauf zu setzen. Wir erleben es immer wieder, dass – sicherlich gut gemeint – Anwendern alle Funktionen um die Ohren geknallt werden. Wenn Sie uns beauftragen, Ihre WordPress Agentur zu sein, können Sie sicher sein, dass jeder nur die Funktionen sieht, die er wirklich benötigt.

Rufen Sie uns doch einfach an – in einem ersten Telefonat lassen sich schon viele Dinge klären!

Über Ivo Leunig

Ivo ist der Geschäftsführer der agentur für wordpress.
Google+

Deine Meinung ist uns wichtig

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*